Elterncoaching und Familienberatung

Eltern sind manchmal ziemlich ausgebrannt. Die Anforderungen und Erwartungen „alles unter einen Hut“ zu bekommen, sind oft hoch, der Akku aber ist schon lange leer. Manchmal haben Eltern(teile) das Gefühl, dass eigene Bedürfnisse keine Beachtung finden und sie immer funktionieren müssen. Sie befinden sich im Hamsterrad ohne Aussicht auf Veränderung. Wenn dann noch Schwierigkeiten mit den Kindern on top kommen, sind manche Eltern nur noch erschöpft.

Menschen, die in Familiensystemen leben, sind geprägt von den sozialen Bezügen und Interaktionen untereinander. Gerät ein Familienmitglied aus dem Gleichgewicht, beeinflusst das immer die gesamte Familie.

Im Elterncoaching bzw. der Systemischen Familienberatung geht es darum, Blockaden und hinderliche Denkmuster abzubauen. Die Ressourcen des Einzelnen zu stärken, um durch neue Impulse eigene Lösungswege zu entwickeln, damit das Zusammenleben zukünftig zufriedenstellender verläuft, sind Ziele der gemeinsamen Arbeit. 

Für wen?

Für Eltern, die den Wunsch haben, etwas zu verändern. Für Familien, die das Gefühl haben, dass bei ihnen nichts mehr richtig rund läuft. Zum Beispiel:

  • ständiger Streit, gestörte Kommunikation untereinander
  • Unsicherheit in Erziehungsfragen
  • ständige Machtkämpfe
  • übersteigerte elterliche Wut
  • Schwierigkeiten in Schule oder Kita
  • Krisen- und Konfliktsituationen
  • Lernschwierigkeiten eines Kindes
  • Entwicklungsdefizite eines Kindes, die die Familie belasten
  • Schulverweigerung eines Kindes
  • Geschwisterrivalitäten
  • wenn ein Baby das Leben komplett verändert
  • Patchworkfamilien
  • Trennung, Scheidung der Eltern
  • Herausforderungen für die Familie aufgrund eines Adoptiv- oder Pflegekindes
  • Konflikte auf der Paarebene, die sich auf die Familie übertragen
  • Krankheit eines Familienmitgliedes
  • Psychische Erkrankung eines Familienmitgliedes

Was passiert während der Sitzungen?

Um Familien, Eltern oder Elternteile angemessen unterstützen zu können, arbeite ich mit einer Mischung aus Beratung und Coaching. Dabei nehmen wir uns Zeit, die familiäre Situation gemeinsam zu betrachten, die Bedürfnisse des Einzelnen zu ergründen, das Verhalten des Anderen zu verstehen und konkrete Handlungsanregungen für den Familienalltag zu entwickeln. Die Stärkung der Eltern und der Eltern-Kind-Bindung sind ebenso Ziele, wie das Finden einer Balance zwischen allen Bedürfnissen und der Aktivierung der eigenen Ressourcen.

Ich begleite Sie auf Ihrem Weg und nutze dazu verschiedene Methoden aus der Systemischen Arbeit sowie dem Coaching:

  • Ziele entwickeln und formulieren
  • Systemisches zirkuläres Fragen
  • Familienbrett
  • Lösungsorientierte Beratung
  • Genogrammarbeit
  • Ressourcen-Time-Line
  • Reframing
  • Familienskulptur
  • Skalierung
  • 5-Punkte-Methode
  • NLP (Neurolinguistisches Programmieren)
  • Mentales Training


Wie ist der Weg?

Melden Sie sich bei mir per Mail oder Anruf und tragen Sie ihr Anliegen vor. Es gibt dann ein kostenloses Erstgespräch (30 Minuten), bei dem alle Fragen geklärt werden können und wir prüfen, ob eine Zusammenarbeit zwischen Ihnen und mir möglich ist.
Je nach Vorstellung und vorliegendem Problem wird dann auch der weitere Weg der lösungsorientierten Kurzzeit-Beratung geplant. Eine Sitzung dauert in der Regel 75 Minuten und findet im Abstand von ein bis acht Wochen statt.

Wie hoch sind die Kosten?

Einzelsitzung 5er-Karte 10er-Karte
75,00€ 350,00€ 650,00€

Coaching und Beratung sind grundsätzlich keine Kassenleistungen.

Sie verpflichten sich den Betrag im Vorfeld zu überweisen und erhalten selbstverständlich eine Rechnung für Ihre Unterlagen. 

nach oben